News Archiv 2012

Neue KRB Imagebroschüre

  • November 2012
  • Schnelligkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und vor allem Qualität. Wir legen großen Wert auf eine partnerschaftliche Geschäftsbeziehung mit unseren Lieferanten und Kunden. Unseren neue KRB Imagebroschüre können Sie sich hier anschauen:
  • KRB Imagebroschüre

Neuer Werbefilm von KRB auf L-TV

  • August 2012
  • Unser neuer Werbefilm auf L-TV ist fertig und kann hier angesehen werden.

Neue Maschine Zerma GSH 700/1000

  • April 2012
  • Erweiterung Maschinenpark

Im Zuge der Überholung unserer kompletten Anlagen und Mühlen haben wir in eine zusätzliche Maschine vom Typ Zerma GSH 700/1000 investiert. Diese neue Maschine dient als Ersatz für die Zeit der Instandsetzung vorhandener Mühlen und versetzt uns dadurch in die Lage währenddessen ohne Reduzierung oder Ausfall von Produktionsmengen zu arbeiten. Sukzessive wird nun jede Maschine überholt und in den Neuzustand versetzt. Hierbei werden die Mühlen an markanten Verschleißstellen mit Hardox Stahl veredelt, um so zukünftige Instandsetzungsintervalle der Anlagen zu erhöhen.

KRB investiert in eine elektrostatische Separationsanlage

  • März 2012
  • elektrostatische Separationsanlage zur Allmetalltrennung

Das rieselfähige Material (Mahlgut) wird statisch aufgeladen. Die leitfähigen Produkte (Metalle) verlieren nach der Aufladung an der Hochspannungselektrode sehr schnell wieder ihre Ladung (geerdete Walze) und werden von der rotierenden Walze weggeschleudert (Zentrifugalkraft). Im Gegensatz dazu verlieren "Nichtleiter" (Kunststoffe) ihre Ladung nur sehr langsam. Sie haften an der Oberfläche der Metallwalze (Influenz) und werden an einer anderen Stelle abgebürstet. Damit ist eine trockene Separation beider Fraktionen möglich. Solche Separatoren nennt man nach dem Prinzip der Aufladung: Korona-Walzen-Scheider - kurz KWS.

Investition für die Zukunft – unsere Halle 3

  • Februar 2012
  • neue Halle

Die im Dezember 2010 bereits erworbene Lagerhalle mit Bürokomplex konnte nun bezogen werden. Nach Renovierung und Umzug in die neue Halle, hat unsere Demontageabteilung nun optimale Bedingungen, d.h. kurze Wege, Abluftanlage im Bereich HF-Umrichter, Fußbodenheizung, Einhebelpressen, Kniehebelpressen und hydraulische Pressen. Für die innerbetrieblichen Abläufe haben sich ebenso nur Vorteile ergeben. Unsere Fertigware ist nun komplett in der neuen Halle untergebracht und kann optimal kommisioniert werden. Keine Auslagerungen mehr nötig, alles bequem über die Hoffläche mit dem Stapler erreichbar.

Eckdaten: 1000 m² Lager, 200 m² Demontage, 200 m² überdachte Freifläche, 3000 m² Hoffläche und 200 m² Büro