• maschinell zerkleinerte Hybridbauteile (Verbund Kunststoff/Metall)
    Demontage

    maschinell zerkleinerte Hybridbauteile (Verbund Kunststoff/Metall)

  • Trennung in Eisenmetalle (maschinell)
    Demontage

    maschinelle Trennung in Eisenmetalle

  • Trennung in Nichteisenmetalle (maschinell)
    Demontage

    maschinelle Trennung in Nichteisenmetalle

  • maschinell von Metallen getrennter Kunststoffe
    Demontage

    maschinell von Metallen getrennter Kunststoffe

  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein
  • KRB Neuenstein

Ihr Spezialist für die Aufbereitung technischer Kunststoffe

Erweiterung im Bereich maschineller Trennung von Hybridbauteilen

  • August 2017
  • Trennung von Hybridbauteilen

Durch die optionale Nutzung eines Universalzerkleinerers, der mittels Prallwirkung Kunststoff von Metall schonend auftrennt, haben wir eine sehr effiziente Lösung gefunden. Speziell auf die Anwendung zugeschnittene nachfolgende Separierungsmodule ermöglichen es uns, eine 100 prozentige maschinelle Trennung von Kunststoff, FE-Metallen und NE-Metallen.

Der Vorteil gegenüber schneidenden Werkzeugen liegt auf der Hand. Das Outputmaterial wird schonend aufgeschlossen und weitestgehend in seine Einzelkomponenten, separierfähig zerlegt.

Erfolgreiche Umstellung auf ein prozessorientiertes Qualitätsmanagement nach der neuen Norm – DIN EN ISO 9001:2015

  • November 2016
  • DIN EN ISO 9001:2015

Mit der ohnehin für dieses Jahr geplanten Re-Zertifizierung, haben wir die Gelegenheit genutzt, gleich die Anpassung unseres QM-Systems an die Anforderungen der neuen Norm zu verwirklichen.

Die Erfüllung der darin beschriebenen Forderungen, und dem künftig prozessorientierteren Denken, sehen wir auch als Chance zur kontinuierlichen Optimierung unserer Prozesse, um die Erhaltung unserer Produktqualität und die kontinuierliche Zufriedenstellung unserer Kunden zu gewährleisten.

Innovation Demontage bei KRB Neuenstein

  • Januar 2016
  • Innovation Demontage

Basierend sowohl auf detaillierten Produktionsprozeßanalysen sowie Investitionen hat KRB (Kunststoff-Recycling-Bartl) zu Beginn des Jahres ihre Kernkompetenzen als auch ihr Leistungsspektrum im Bereich Demontage effizient erweitert.

Wurden Hybridbauteile (Verbund Kunststoff/Metall) seither durch manuelle Tätigkeiten getrennt, können wir heute optional durch den Einsatz kombinierter Maschinen (Schredder, Förderbänder, Überbandmagnete Vibrorinnen, Metallkicker), die folgenden Fertigungsstufen einsetzen:

  • Entfernung von Fremdstoffen (manuell)
  • Grobbearbeitung der Hybridbauteile aus Kunststoff/Metall (maschinell)
  • Trennung in Eisenmetalle (maschinell)
  • Trennung in Nichteisenmetalle (maschinell)
  • Trennung in Kunststoffe (maschinell)
  • Mahlgut mahlen (ggf. über Allmetallseparatoren gefahren) (maschinell)